Logo

Neuer Name und mehr Geld für die Zürcher Stadtmission

Radio
Life Channel
Wärmendes Feuer | (c) Zürcher Stadtmission
26.11.2020
2021 bringt für den Verein zwei wichtige Änderungen.
 
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Seit 1862 engagiert sich die Zürcher Stadtmission zugunsten benachteiligter Menschen und bietet ihnen Beratung, weiterführende Kontakte und Unterstützung. In der Zürcher Altstadt betreibt der Verein das Café Yucca, welches an rund 360 Tagen im Jahr geöffnet ist. Das Team setzt sich auch für Menschen im Sexgewerbe ein, vor allem im Hinblick auf die Gesundheitsprävention.

2021 wird es zwei Änderungen geben. Ab Februar des kommenden Jahres wird der Verein «Solidara Zürich» heissen. An der Ausrichtung ändert sich jedoch nichts, der neue Name soll ausdrücken, was ihm am Herzen liegt: nämlich die Solidarität mit den Benachteiligten. Zudem werden die katholische und die reformierte Landeskirche den Verein finanziell stärker unterstützen.

Im Beitrag zu hören sind:

  • Kari-Anne Mey (Öffentlichkeitsarbeit der Zürcher Stadtmission)
  • Oliver Kraaz (Kommunikationsbeauftragter Katholisch Stadt Zürich)
  • Claudia Bretscher (Kirchenpflege der reformierten Kirchgemeinde Zürich)
( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Patenschaft | Mobile Rectangle
Anzeige
SEIAO | Interactive
Anzeige
Wasser Konferenz | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Wird es irgendwann keine Gottesdienst vor Ort geben?
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten