Logo

Neue Strategie gegen Pornografie-Sucht

Radio
Life Channel
(c) 123rf
14.08.2018
Ein anderer Ansatz, Betroffenen zu helfen
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Das Projekt «Jugend-frei» bietet eine praktische Hilfe für Männer und Frauen, die von Pornografie-Sucht frei werden wollen. Durch die gesammelten Erfahrungen der letzten Jahre haben Sie die Strategie jetzt den Erfahrungen angepasst: Statt einmalige Gespräche mit direkt Betroffenen zu führen möchten sie Jugendleiter und Leiterinnen schulen, sodass diese selbst Betroffene durch diesen Prozess begleiten können.

Die nächste Schulung findet am 15. September 2018 in der Pfingstgemeinde in Wädenswil statt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Anzeige
TearFund Weihnachtsgeschenke | Half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Frei von Pornografie werden

Am 25. September 2021 findet die «Porno-frei»-Konferenz statt.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch