Logo

Mercy Ships arbeitet mit Kreuzfahrt-Unternehmen zusammen

Radio
Life Channel
(c) Mercy Ships
22.05.2017
Beide Seiten profitieren von diesen Arrangement.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Das christliche Hilfswerk Mercy Ships betreibt das Spitalschiff «MS Africa Mercy». Seit 2007 ist dieses grösste zivile Spitalschiff der Welt für den afrikanischen Kontinent im Einsatz. Neu spannt das Hilfswerk nun mit der Kreuzfahrtschiff-Gruppe Costa zusammen.
 
Beide Seiten profitieren von diesen Arrangement. Auf den Kreuzfahrtschiffen wird über die Arbeit von Mercy Ships informiert. Besatzungsmitglieder von Costa können auf Mercy-Schiffen Hilfe leisten, Offiziere und Techniker von Mercy-Schiffen arbeiten zeitweise auf Costa-Kreuzfahrtschiffen, um vertiefte Praxiserfahrung in der Seefahrt zu sammeln.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Artikel zum Thema
Weiterführende Tipps
Anzeige
Herbstaktion | Half Page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Kurswechsel ins Ungewisse

René Lehmann gibt alles auf und beginnt eine Hilfsorganisation zu leiten.

Ein Kardiologe auf dem Schiff

Wolfgang Edele arbeitete auch schon als Schiffsarzt bei «Mercy Ships».

Theologische Schule arbeitet mit Missionswerken zusammen

Neuer Studiengang von ISTL startet im September 2018.
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Gemeinsam entwickelt von Helvetas und der ETH Zürich
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten