Logo

Lockdown: Sollen die Kirchen weiterhin Gottesdienste feiern?

Radio
Life Channel
Eine leere Kirche. | (c) Annie Spratt/Unsplash
15.01.2021 18.01.2021
Die Meinungen gehen auseinander.
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Am Montag beginnt der zweite Lockdown: Restaurants, kulturelle Angebote und viele Einkaufsläden sind geschlossen; wer kann, muss von zuhause aus arbeiten. Versammlungen mit mehr als fünf Personen sind zwar verboten, nach wie vor dürfen sich aber Kirchen und religiöse Gemeinschaften zu Gottesdiensten vor Ort treffen – mit bis zu 50 Personen.

Das sorgt für Unverständnis – zum Beispiel bei der Freidenker-Vereinigung der Schweiz: Es sei ungerecht, dass religiöse Organisationen anders behandelt würden als säkulare Organisationen, so Präsident Andreas Kyriacou. Die Kirchenverbände der Schweiz wollen indes daran festhalten, Gottesdienste im erlaubten Rahmen durchzuführen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Patrick Jonsson | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Patrick Jonsson | Half Page | Vorher
Anzeige
Ostsee 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Gottesdienste feiern oder darauf verzichten?

Drei Pastoren von Freikirchen erzählen, wie sie diese Frage handhaben.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch