Logo

Kundgebung zum Menschenhandel in der Stadt Bern

Radio
Life Channel
Menschenhandel - Schweigen brechen | (c) unsplash
09.10.2020
Schweigen brechen in der Schweiz.
 
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Menschenhandel in der Schweiz ist nach wie vor aktuell. Gegen diese Tatsache setzt sich die Stiftung «Christliche Ostmission» ein. Sie setzt öffentliche Zeichen, indem sie Mitte Oktober eine Kundgebung in Bern gegen Menschenhandel durchführt.

Radio Life Channel hat bei der Ostmission nachgefragt. Im Gespräch Ueli Haldemann, Mitorganisator der Kundgebung «Menschenhandel ist grausam. Schweigen auch». Die Kundgebung rückt die Würde des Menschen in den Mittelpunkt. Und gleichzeitig möchte sie auch Menschen aufrütteln, die nicht direkt vom Menschenhandel betroffen sind.

Der Handel mit der Ware Mensch befindet sich seit geraumer Zeit in einem Wandel. Die vereinfachte Mobilität sowie die globale Vernetzung mit Hilfe der neuen Kommunikationsmittel beeinflussen das Ausmass und Vorgehen im Gebiet des Menschenhandels massgeblich. Aus diesem Grund kann Menschenhandel selten als lokales Problem betrachtet werden, das durch wenige präzise Massnahmen behoben werden kann. Menschenhandel ist eine internationale Verbrechensform, die auf internationaler, nationaler und kantonaler Ebene bekämpft werden muss.

Auszug aus: Menschenhandel in der Schweiz. Kriminalprävention CH

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Adonia | Mobile Rectangle
Compasssion | Mobile Rectangle
Anzeige
Nothilfe | Half Page
Anzeige
Mutig und frei | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Menschenhandel ist ein Problem – auch in der Schweiz

Lukrativer als der Handel mit Drogen oder Waffen

18. Oktober - Die Schweiz gegen Menschenhandel

Was notwendig ist, damit Menschenhandel in der Schweiz wirksam bekämpft werden kann.

Menschenhandel: ACT212 kämpft an Seite der Behörden

Ein Verein gegen Menschenhandel in der Schweiz.
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Was machen die Privatsender?
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten