Logo

Kirchenkalender: Ewigkeitssonntag

Radio
Life Channel
geschmücktes Rasenurnenfeld eines Friedhofs am Totensonntag | (c) Huhu Uet/Wikipedia
20.11.2020
Ein Gedenktag für die Verstorbenen
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Bevor mit dem ersten Adventssonntag das neue Kirchenjahr beginnt, bietet der Ewigkeitssonntag der evangelischen Kirchen Gelegenheit, am Ende des alten Kirchenjahres nochmals zu feiern. Er findet am letzten Sonntag vor Beginn des Advents statt. Stefanie Neuenschwander (reformierte Pfarrerin Maur ZH) erzählt uns, wie dieser Gedenktag in der reformierten Kirche begangen wird.

 

Totensonntag

Der Totensonntag oder Ewigkeitssonntag ist in den evangelischen Kirchen in Deutschland und der Schweiz ein Gedenktag für die Verstorbenen. Er ist der letzte Sonntag vor dem ersten Adventssonntag und damit der letzte Sonntag des Kirchenjahres. Er kann – aufgrund der fixen Lage des vierten Adventssonntages vor dem 25. Dezember – nur auf Termine vom 20. bis zum 26. November fallen.

(Wikipedia, abgerufen am 18. November 2020)

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Anzeige
EVP | Organspende | Half Page
Anzeige
Vlada Kaufleuten | Leaderboard
Mehr zum Thema
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch