Logo

Pilgern fürs Mitspracherecht der Frauen

Radio
Life Channel
(c) Römisch-katholische Landeskirche Luzern
23.02.2016
Von St. Gallen bis Rom - um ein Zeichen zu setzen.
 
In diesem Beitrag
Serie: Kirchen
Thema: Kirchen

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Von St. Gallen bis Rom. Etwa Tausend Kilometer. Diese Strecke nimmt im Frühling eine Gruppe von Aktivisten zu Fuss in Angriff. Sie pilgern ins Herzen der katholischen Kirche.

Das Anliegen bei ihrer Pilgerreise ist, dass Frauen mehr in die Entscheidungen der katholischen Kirche mit einbezogen werden.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
TDS | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Artikel zum Thema
Weiterführende Tipps
Anzeige
Jurabelle | Ruhe | Half Page
Vertiefende Beiträge

Für eine Kirche auch mit Frauen

Das Projekt «Kirche mit* den Frauen» soll verstärkt weitergeführt werden.

«Kirche mit* den Frauen»: Fortsetzung folgt

Mit dem Marsch nach Rom ist das Projekt nicht zu Ende.

Neues internationales Netzwerk katholischer Frauen gegründet

«Catholic Women’s Council» will katholische Frauen, Organisationen und Klöster miteinander verbinden.
Mehr «Kirchen»
Vier abgewiesene Asylbewerber leben in einem Kirchengebäude.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch