Logo

Musik in der Kirche

Radio
Life Channel
(c) Fotolia
08.06.2015
Musik nimmt immer einen grösseren Teil unseres Alltags ein
 
In diesem Beitrag
Format: Zoom
Serie: Kirchen

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Im Zeitalter des Internets, des Smartphones und des Radios nimmt die Musik einen immer grösseren Teil unseres Alltags ein. Viele Menschen definieren sich heute über ihren bevorzugten Musikstil und die damit verbundene Kultur.

Wo aber bleibt die Musik in der Kirche? Aus reformierter Sicht steht die Predigt im Mittelpunkt des Gottesdienstes; für die Katholiken ist es die Eucharistie, das Abendmahl. Musikalisch gibt die Orgel den Ton an. Und die gesungenen Lieder stammen aus früheren Jahrhunderten. In Freikirchen dagegen spielt die populäre Musik  etwa im Anbetungsteil oft eine prägende Rolle.

Was bedeutet das für eher traditionelle Kirchen? Im Gespräch trifft sich der Theologieprofessor David Plüss mit dem Pop-Kirchenmusiker David Plüss.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Anzeige
TearFund Geschenke | Half Page
Anzeige
Vlada Kaufleuten | Leaderboard
Mehr zum Thema

Musik in der Bibel

«Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an.»

Göttliche Klänge in der Musik

Musik berührt, bewegt, verzaubert – und sagt oftmals mehr als Worte allein.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch