Logo

Kunst von Menschen mit einer Beeinträchtigung

Radio
Life Channel
(c) Schweizerische Epilepsie-Stiftung
07.04.2018
Zu sehen in der Ausstellung «Bildwelten» in Zürich
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: Kirchen
Thema: Kirchen
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

In der Ausstellung «Bildwelten», welche bis 6. Juli 2018 in der Schweizerischen Epilepsie-Stiftung in Zürich zu sehen ist, wird Kunst von Menschen mit einer Beeinträchtigung gezeigt. Mit den ausgestellten Werken (Fadenbilder, Malerei, Zeichnungen und Fotografien) geben sie einen kleinen Einblick in ihr Leben, wie Maria Burgi ausführt. Sie ist reformierte Seelsorgerin bei der Stiftung.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ab 14. Mai | Mobile Rectangle
Herz zum Beruf | Mobile Rectangle
Vertiefende Beiträge

Bildende Kunst als Ausdruck des christlichen Glaubens

Über die Faszination und Spannungsfelder damals und heute

Kampf für die Gleichstellung von Menschen mit einer Behinderung

Werner Ruch ist Initiant der «IG hindernisfreier Klosterplatz Einsiedeln».

Porträt: Elisabeth Baldenweg – Abenteuer mit Gott und Pinsel

Elisabeth Baldenweg ist Malerin mit Leib und Seele
Mehr «Kirchen»
Eine Tagung der reformierten «Bildungskirche»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten