Logo

Kann man noch von einer Volkskirche sprechen?

Radio
Life Channel
(c) Roland Zumbühl/Wikipedia
16.11.2018
Thema einer Veranstaltungsreihe an der Universität Bern
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: Kirchen
Thema: Kirchen
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Zurzeit läuft an der Universität Bern eine öffentliche Veranstaltungsreihe zum Thema «Kirchen zwischen Macht und Ohnmacht». In den fünf Veranstaltungen geht es um die Grundfrage, ob man trotz des Mitgliederschwunds der vergangenen Jahre noch von einer Volkskirche sprechen und wie sie ihrem Namen gerecht werden kann. Dabei kommen BesucherInnen, Politiker und Theologen ins Gespräch.
 
Wir sprachen mit Professorin Isabelle Noth (Institut für Praktische Theologie, Abteilung Seelsorge, Religionspsychologie und Religionspädagogik).

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Vertiefende Beiträge

Naher Osten und Afrika – noch zu retten?

Wir sprechen mit dem Journalisten und Experten Erich Gysling.

Kirchengebäude: Wofür man sie sonst noch brauchen kann

Fitnesscenter, Autowerkstätten und Restaurants
Mehr «Kirchen»
Über Parallelen zwischen der Motorradszene und der Kirchenszene
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten