Logo

Die Konfessionslosen – Frucht einer säkularisierten Gesellschaft

Radio
Life Channel
18.02.2013
20 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer sind konfessionslos
 
In diesem Beitrag
Format: Zoom
Serie: Kirchen
Thema: Kirchen

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

20 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer sind konfessionslos, sie gehören also keiner Landeskirche an. Diese Zahl entspricht einer Verdopplung während der vergangenen 10 Jahre.

Dieser Umstand macht sich in der Gesellschaft deutlich bemerkbar: Religiöse Symbole kommen unter Druck, Bibeln dürfen nicht mehr selbstverständlich verteilt werden, die Kirchensteuer für Firmen wird in Frage gestellt und selbst die historische Landeshymne wird hinterfragt.

Wer sind die Konfessionslosen? Weshalb kehren viele Kirchenmitglieder ihrer Institution den Rücken? Was bedeutet diese Entwicklung für die Gesellschaft? Und welches sind die Gründe für die Säkularisierung des Westens? Wir sprechen darüber mit dem Religionssoziologen Professor Jörg Stolz, der die religiöse Landschaft im Rahmen des Nationalen Forschungsprojekts untersucht.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Creux du Van | Mobile Rectangle
Jurabelle | E-Bike | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
Anzeige
Jurabelle | Ruhe | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Die schlaflose Gesellschaft

Wir liegen rund ein Drittel unseres Lebens im Bett – nur leider auch immer länger wach.

Neue Medienplattform «Glaube & Gesellschaft»

Sie will zwischen Universität, Kirche und Gesellschaft Brücken zu bauen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch