Logo

Dank Kirchensteuer: Gefängnisseelsorge

Radio
Life Channel
(c) 123rf
11.01.2017
Als Beispiel die Gefängnisseelsorge der reformierten Kirche im Kanton Zürich.
 
In diesem Beitrag
Serie: Kirchen
Thema: Kirchen

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Immer mehr Menschen sparen sich die Kirchensteuer. Aber mit der Kirchensteuer werden nicht nur die Landeskirchen unterstützt. Was bringt die Kirchensteuer der Allgemeinheit? Wir fragen bei den Landeskirchen nach und stellen konkrete Projekte vor, die mit Kirchensteuern finanziert werden.

Heute stellen wir die Gefängnisseelsorge der reformierten Kirche im Kanton Zürich vor. Der reformierte Pfarrer Frank Stüfen arbeitet als Seelsorger in der Justizvollzugsanstalt Pöschwies.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Anzeige
Menorca 22 | Half Page
Mehr zum Thema

Dank Kirchensteuer: Internetseelsorge

Ein offenes Ohr für hilfesuchende Menschen

Dank Kirchensteuer: Ortsbild bleibt erhalten

Nur dank den Kirchensteuern können Kirchengebäude überhaupt erhalten werden.

Wie eine Freikirche auf gesellschaftliche Veränderungen reagiert

Sie führt parallel zwei verschiedene Gottesdienste durch.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch