Logo

Crowdfunding – mehr als nur ein Hype?

Radio
Life Channel
(c) 123rf
31.03.2017
Bei dieser Finanzierungsform sind mehrere Personen die Kapitalgeber.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: Kirchen
Thema: Kirchen
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Crowdfunding liegt im Trend. Bei dieser Finanzierungsform sind mehrere Personen die Kapitalgeber. Künstler und Firmengründer greifen auf dieses Konzept zurück, um ihre Projekte teilweise oder ganz finanzieren zu können. Auch kirchliche Organisationen machen von dieser Möglichkeit Gebrauch.
 
Im Beitrag zu hören sind Melina Roshard (Geschäftsführerin von Wemakeit.com, einer der grössten Crowdfunding-Plattformen in der Schweiz), Andri Kober (Gründer der Online-Plattform «Preachers») und Silvan Hohl (Filmemacher «Habemus Feminas»).

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ab 14. Mai | Mobile Rectangle
Vertiefende Beiträge

Website «Preachers» will spirituelle Heimat bieten

Eine Initiative einer katholischen Theologin und eines reformierten Pfarrers

Wie Crowdfunding funktioniert (1/2)

Lukas Wullimann, Gründer der Crowdfunding-Plattform «Projektstarter», klärt uns auf.

Crowdfunding für ein neues Café

In Bütschwil ist das «MundArt Kafi» am Entstehen.
Mehr «Kirchen»
Projekt «Living Stones» der katholischen Kirche der Stadt Luzern
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten