Logo

20 Jahre Einsatz für Menschen in Ausschaffungshaft

Radio
Life Channel
Ausschaffung via Flugzeug  |  (c) 123rf
07.01.2019
Rechte vor der Ausschaffung wahrnehmen können
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: Kirchen
Thema: Kirchen
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die kirchliche Anlaufstelle Zwangsmassnahme Kanton Bern gibt es seit 20 Jahren. Sie setzt sich dafür ein, dass sich die Situation von Menschen in Ausschaffungshaft rechtlich, psychisch und sozial verbessert.

Diese Anlaufstelle ist eine unabhängige Stelle und wird von den drei Landeskirchen und der jüdischen Gemeinde Bern getragen.

Kirchliche Anlaufstelle Zwangsmassnahmen Kanton Bern


Die Fachstelle Migration engagiert sich in der kirchlichen Anlaufstelle Zwangsmassnahmen Kanton Bern (KAZ). Diese setzt sich für die Rechte jener unsichtbaren Mitglieder der Gesellschaft ein, die sich in Ausschaffungs- oder Durchsetzungshaft befinden, und fordert gesetzeskonforme Haftbedingungen insbesondere im Regionalgefängnis Bern.
Alle inhaftierten Personen erhalten unmittelbar nach der Festnahme ein Merkblatt in ihrer Sprache, in dem auch auf die KAZ aufmerksam gemacht wird.
Die KAZ entstand in Absprache mit dem Regierungsrat des Kantons Bern und wird von den Landeskirchen und den Jüdischen Gemeinden des Kantons Bern getragen. Die KAZ arbeitet mit der Perspektiven- und Rückkehrberatung des Schweizerischen Rotes Kreuzes zusammen.
( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige neu mobile
Elba | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ferien am Meer | Medium Rectangle | Kultour
Stapler-Service | Medium Mobile
Event | Event AG | Mobile Rectangle
LYN Workshops | medium rectangle
weiterlesen
Mit neuen Formen von Spiritualität
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten