Logo

Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung in die Kirche integrieren

Radio
Life Channel
Gemeinschaft und Freude trotz Unterschiede | (c) 123rf
17.02.2019
Mit Haru Vetsch, Pfarrer und Leiter der Fachstelle Integration von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung der Evangelischen Langeskirche Thurgau
 
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Auch Kinder und Jugendliche mit einer Beeinträchtigung sollen in der Landeskirche ihren Platz finden und selbstverständlich dazugehören. Deswegen gibt es immer mehr Fachstellen, die sich mit diesem Thema befassen, seit Anfang Jahr auch im Kanton Thurgau.

«Kinder und Jugendliche mit einer Beeinträchtigung sollen in die Kirche integriert werden und es soll selbstverständlich sein, dass sie dazugehören.»
Haru Vetsch, reformierter Pfarrer

Zu Gast im Talk ist Haru Vetsch, Pfarrer und Leiter der Fachstelle Integration von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung der Evangelischen Langeskirche Thurgau. Er berichtet, wozu es diese Fachstelle benötigt, wie Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtung in die Kirche integriert werden können, und was er diesbezüglich schon alles erlebt hat.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige neu mobile
Elba | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ferien am Meer | Medium Rectangle | Kultour
Stapler-Service | Medium Mobile
Event | Event AG | Mobile Rectangle
LYN Workshops | medium rectangle
Anzeige
Event | Event AG | Halfe Page
Anzeige
Lynda Randle | leaderboard
weiterlesen
Im Januar 1525 wurden in Zürich zum ersten Mal Erwachsene getauft. So entstand die erste Täufergemeinde und die Täuferbewegung überhaupt.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten