Logo

Katholische Kirche hält weltweiten Krisengipfel ab

Radio
Life Channel
Residenz des Papstes: Apostolischer Palast | (c) 123rf
21.02.2019
In den vergangenen Jahren gab es für die katholische Kirche immer wieder schlechte Presse.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

In den vergangenen Jahren gab es für die katholische Kirche immer wieder schlechte Presse: Priester, die sich an Minderjährigen vergehen, sexuelle Belästigungen im Alltag – und sogar von der Vergewaltigung von Nonnen ist die Rede. Jetzt hält die katholische Kirche einen weltweiten Krisengipfel ab – mit zweifelhaftem Erfolg.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Versicherung | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Die Petition «Abtreibungsfolgen öffentlich machen» stellt mehrere Forderungen an den Bundesrat in Zusammenhang mit Abtreibungen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten