Logo

Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen»

Radio
Life Channel
11.11.2016
Häusliche Gewalt gehört an die Öffentlichkeit
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen wird vom Christlichen Friedensdienst (cdf) organisiert. Vom 25. November bis zum 10. Dezember treten Menschen- und Frauenrechtsorganisationen, Fachstellen, Frauenhäuser, Selbstverteidigungsvereine und Opferhilfestellen gemeinsam an die Öffentlichkeit. Sie machen auf das Thema Gewalt an Frauen aufmerksam und zeigen auf, was dagegen unternommen wird.

Hintergrund der Kampagne gemäss cdf
Jede zweite Woche stirbt eine Frau an den Folgen häuslicher Gewalt in der Schweiz. Die 15 650 gemeldeten Straftaten im Jahr 2014 im Bereich häusliche Gewalt stellen fast 40 Prozent der Gewaltstraftaten dar.
 
Die Berner Polizei rückt dreimal pro Tag wegen häuslicher Gewalt aus. Wenn die Nachbarin, die Tante, Freundin oder Arbeitskollegin psychisch bedroht, beschimpft und geschlagen wird, ist das eine Menschenrechtsverletzung und keine Bagatelle. Das Thema häusliche Gewalt darf kein Tabu bleiben und gehört in die Öffentlichkeit.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Weihnachten | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Wird am 12. November in Zürich verliehen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten