Logo

Im «TownVillage» zieht die Hoffnung ein

Radio
Life Channel
(c) TownVillage
14.08.2020
Ein Zusammenleben von allen Generationen und verschiedenen Kulturen
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Nachdem am 14. Mai 2017 der Spatenstich erfolgte, können nun diese Woche nach über drei Jahren die ersten Mieter in das «TownVillage» in Winterthur einziehen. Von den 61 Wohnungen ist die Hälfte für Senioren reserviert. Das hat seinen Grund, denn hier sollen Menschen aus allen Generationen und verschiedenen Kulturen zusammenleben.

Im «TownVillage» soll die Hoffnung gelebt und verbreitet werden, dass ein solches Zusammenleben möglich ist. Der Name drückt es aus: eine Art Dorf mitten in der Stadt.

Hinter diesem Projekt steht die Quellenhof-Stiftung, welche eng mit der Freikirche GvC verbunden ist. Das Fazit von Projektleiter Johannes Wirth: «Eine Riesensache, welche hier entstanden ist. Es ist grossartig.» Im Beitrag erzählt zudem Franziska Grob, warum ihre Familie in das TownVillage gezogen ist.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Die Themen sind frei gewählt und stammen direkt aus dem Leben der Teilnehmenden.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten