Logo

Heilsarmee und Caritas Bern gehen leer aus

Radio
Life Channel
Flüchtlinge in der Heilsarmee Langnau (2015) | (c) ERF Medien
11.05.2019
Mitte 2020 wird im Kanton Bern der Asyl- und Flüchtlingsbereich neu strukturiert.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Mitte 2020 wird im Kanton Bern der Asyl- und Flüchtlingsbereich neu strukturiert, die kantonale Gesundheits- und Fürsorgedirektion hat in diesem Zusammenhang die Leistungsaufträge neu verteilt. Die beiden bisherigen Sozialpartner Heilsarmee und Caritas Bern sind dabei leer ausgegangen, die Heilsarmee wird ab nächstem Jahr nur noch einen kleinen Auftrag in der Stadt Bern wahrnehmen.

Durch diese Änderung sind bei der Heilsarmee rund 170 Stellen, bei der Caritas Bern rund 90 Stellen betroffen. Wir fragten bei den beiden Hilfsorganisationen nach, wie sie mit dieser einschneidenden Änderung umgehen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
David gäge Goliat | Mobile Rectangle
Lust auf ein Abenteuer | Medium Rectangle
Mein Verein fürs Leben | Mobile Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Family | Mobile Rectangle
Philipp Hadorn | Mobile Rectangle
Bibel Energy | Mobile Rectangle
Mobile Rectangle | Spenden | Frieden
Mobile Rectangle | Nik und Marianne | NR Wahlen
Anzeige
Philipp Hadorn | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Caritas Bern fördert Zugang zu Kultur für Kinder

Aktiv eigene Kunstwerke schaffen - KulturLegi macht stark

Flüchtlingsaufnahme: Heilsarmee zieht Bilanz

Das gastfreundliche Experiment war eine Bereicherung.
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Die Hilfsorganisation «SOLWODI» setzt sich für solche afrikanische Frauen ein.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten