Logo

Grosser Zuspruch für ökumenische Kampagne

Radio
Life Channel
(c) 123rf
04.04.2018
Zudem grosses Engagement und spontane Begeisterung
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

«Werde Teil des Wandels»: Dazu rief die Ökumenische Kampagne der drei Entwicklungsorganisationen Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein auf. Einen ersten Höhepunkt bot der Tag des Wandels am 22. Februar in Bern. Doch auch an Veranstaltungen mit den Kampagnengästen oder an Suppentagen stand das Thema des Wandels im Zentrum.
 
Colette Kalt vom Fastenopfer zieht eine positive Bilanz und erwähnt zusammenfassend den grossen Zuspruch, das grosse Engagement und die spontane Begeisterung der Teilnehmerinnen für das Thema Wandel.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Wir sind da | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Ökumenische Kampagne «Geld gewonnen, Land zerronnen»

Land Grabbing (zu Deutsch Landraub) ist heute ein globales Phänomen.

50 Jahre Ökumenische Kampagne

Bernard DuPasquier (Geschäftsführer Brot für alle) erzählt, wie alles anfing.

Ökumenische Kampagne: Politische Kirche eckt an

Wie politisch darf der institutionalisierte Glaube sein?
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Autor Stephan Sigg gibt in seinem Buch Anregungen dazu.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten