Logo

Gleichberechtigung für Kinderflüchtlinge gefordert

Radio
Life Channel
(c) Christine Bärlocher/Caritas
15.06.2017
Sie sollen gleich wie Schweizer Kinder behandelt werden.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

In den vergangenen Jahren haben immer mehr minderjährige Flüchtlinge in der Schweiz Zuflucht gesucht. Was dann mit diesen Kindern passiert, ist allerdings von Kanton zu Kanton unterschiedlich.
 
Caritas Schweiz fordert, dass Kinderflüchtlinge gleich wie Schweizer Kinder behandelt werden. Deshalb hat das Hilfswerk ein Positionspapier veröffentlicht, wo die wichtigsten Punkte aufgelistet sind. Dazu Martin Flügel, Leiter Politik und Public Affairs bei Caritas.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Mehr zum Thema

Wenn Mitarbeitende sich ehrenamtlich engagieren

Caritas Zürich bietet «Corporate Volunteering»-Einsätze an.

Entwicklungshilfe für die Betroffenen des Klimawandels

Caritas Schweiz setzt sich für Entwicklungsländer ein.

Jungscharen und J+S: Nun sind Lösungsvorschläge gefragt

In Bern fanden Gespräche am runden Tisch statt.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch