Logo

Gefragter Pfuusbus trotz mildem Winter

Radio
Life Channel
Pfuusbus | (c) Sozialwerk Pfarrer Sieber
17.04.2019 18.04.2019
Mit 4800 Übernachtungen hat der Pfuusbus die zweithöchste Belegunszahl seit seinem Start erreicht.
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der «Pfuusbus» ist eine Notschlafstelle des «Sozialwerk Pfarrer Sieber» in Zürich, welche jeweils vom 15. November bis 15. April betrieben wird. Nu hat der Bus bis zum kommenden November Pause.

Mit 4800 Übernachtungen hat der Pfuusbus die zweithöchste Belegunszahl seit seinem Start erreicht. Woher dieses Interesse trotz des milden Winters? Walter von Arburg (Kommunikationsleiter Sozialwerk Pfarrer Sieber) erklärt, der Pfuusbus sei mehr als bloss ein Dach über dem Kopf und etwas Warmes im Magen. Ein wichtiger Teil sind auch die Gemeinschaft der Obachlosen untereinander und ihr Kontakt mit den Betreuern. «Die Herzenswärme ist der zentrale Faktor», so von Arburg.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Menorca 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Nächstenliebe ganz praktisch – «Pfuusbus»

Nicht nur ein Dach über dem Kopf und Essen, sondern auch Gemeinschaft

Der «Pfuusbus» startet in die Wintersaison 2019

Der Notschlafstelle in Zürich ist jeweils vom 15. November bis 15. April offen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch