Logo

Gassenweihnachten finden statt, einfach anders

Radio
Life Channel
(c) 123rf
16.12.2020 17.12.2020
Vier Beispiele aus verschiedenen Orten der Deutschschweiz
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Obdachlose und Hilfesuchende dürfen sich im kalten Dezember jeweils auf eine wärmende Gassenweihnacht freuen. Wie soll diese 2020 aussehen, wenn doch wegen der Corona-Pandemie Restriktionen auferlegt werden? Wird es überhaupt eine geben?

Das Sozialwerk Pfarrer Sieber (SWS) organisiert jeweils ein Weihnachtsbuffet im Hotel Marriott in Zürich, wo 500 bis 600 Menschen anwesend sind. Dieses Jahr wird nun in den verschiedenen SWS-Einrichtungen gefeiert, wo sich die Menschen sowieso aufhalten, erklärt der Kommunikationsbeauftragte Walter von Arburg.

Das Team des Vereins «kirchliche Gassenarbeit Luzern» betreibt ihre Gassenküche am 24. Dezember den ganzen Tag über statt ein Festessen mit Tischservice anzubieten. Seelsorger Franz Zemp erzählt, dass man trotzdem eine sehr feierliche Atmosphäre schaffen wolle.

Die Suchtberatung «Endlesslife» in St. Gallen bewirtet an ihrer Gassenweihnacht am 25. Dezember jeweils zwischen 300 und 500 Menschen und bietet ihnen zudem Kleider an. Suchtberater Daniel Bärtschi erklärt, dass die Kleider an einzelne Menschen abgegeben werden und dass das Fest später nachgeholt wird.

Stephan Maag vom Verein Fingerprint will die aktuelle Situation als Chance sehen. Seit Jahren erhält der Verein von Lindt & Sprüngli grosszügige Mengen an Schokoladen, welche an Obdachlose verteilt werden. Dieses Jahr sei das Unternehmen besonders grosszügig gewesen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Patrick Jonsson | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
TearFund Weihnachtsgeschenke | Half page
Anzeige
Norwegen 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Pfuuszelt statt Pfuusbus

Mit Doppelstockbetten, welche voneinander getrennt sind.

Corona im Kloster und in Kommunitäten

Wie dort mit dem Virus umgegangen wird.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch