Logo

Frauen als Pastorinnen und Gemeindeleiterinnen

Radio
Life Channel
(c) Melyna Valle/Unsplash
23.06.2021
In den Kirchen ein Dauerthema
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Vom 1. Juli 2021 an können sich Frauen in der Schweizerischen Pfingstmission (SPM) auch zur Pastorin statt bisher nur zur Pastoralassistentin ausbilden lassen. Die Gemeindeleitung ist jedoch weiterhin Männern vorbehalten.

Die Rolle der Frauen und ob sie Pastorinnen, Gemeindeleiterinnen und Priesterinnen werden dürfen, ist in den Kirchen seit Jahrzehnten ein Dauerthema.

Im Beitrag äussern sich zu dieser Thematik:

  • Beatrice Balmer, Pastoralassistentin SPM
  • Christian Seitz, Regionalleiter Mitte der Chrischona Schweiz
  • Markus Ries, Professor für Kirchengeschichte an der Universität Luzern
  • Bettina Beer, Pfarrerin und Beauftragte für Kirchen der Evangelischen Kirche der Schweiz
( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Joel Goldenberger | Half Page | Vorher
Anzeige
Vlada Kaufleuten | Leaderboard
Mehr zum Thema

Frauen in Leiterschaft

Sabine Fürbringer und Susanna Aerne setzen sich für Frauen in Leiterschaft ein.

Frauen-Impulstag: Inspiration und Ermutigung für Frauen

Der Anlass will Frauen inspirieren, welche in Kirchen in den Bereichen Frauen- und Kinderarbeit tätig sind.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch