Logo

Flüchtlinge ein Jahr lang als «Co-Pilot» begleiten

Radio
Life Channel
(c) 123rf
23.08.2019
Flüchtlinge (Einzelpersonen oder Familien) geben als «Piloten» vor, über welche Themen sie mehr wissen möchten.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Flüchtlinge, welche in die Schweiz kommen, sind oft überfordert: Sie müssen sich in einem neuen Umfeld und einer neuen Kultur zurechtfinden, die Anpassung daran ist mit einem grossen Aufwand verbunden. Hätten sie Hilfe von Menschen, welche hier aufgewachsen oder zumindest seit Jahren integriert sind, wäre das Einleben einfacher.

Das Projekt «Co-Pilot» der Caritas Aargau setzt hier an. Flüchtlinge (Einzelpersonen oder Familien) geben als «Piloten» vor, über welche Themen sie mehr wissen möchten und wo sie Hilfe brauchen. Die «Co-Piloten» unterstützen sie dabei mit ihrem Wissen und ihren Netzwerken. Wir sprachen mit Isabelle Odermatt (Projektleiterin «Co-Pilot» der Caritas Aargau).

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Cornwall | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Organisationsentwicklung | Mobile Rectangle
Anzeige
Organisationsentwicklung | Half Page
Anzeige
Zypern | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Angebote für Flüchtlinge und Bedürftige per App

Die App «I-Need» bietet Flüchtlingen und Bedürftigen Informationen zu für sie relevanten Angeboten in ihrer Region.
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Bei DeinPfarrer.ch lässt sich der Pfarrer oder die Pfarrerin online buchen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten