Logo

«Femmes-Tische»: Frauentreffen fördern Integration

Radio
Life Channel
(c) Caritas
20.12.2016
Migrantinnen diskutieren über Themen wie Gesundheit oder Erziehung.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Seit 2008 organisiert Caritas St. Gallen Appenzell die Femmes-Tische. An diesen Frauentreffen kommen jeweils rund zehn Migrantinnen zusammen. Eine Moderatorin leitet die Treffen, wo verschiedene Themen wie Gesundheit oder Erziehung besprochen werden. Ziel ist, sie bei ihrer Integration zu fördern.
 
Golnaz Djalili ist Leiterin Projekte bei Caritas St. Gallen-Appenzell. Sie erklärt, welche Anforderungen eine Moderatorin erfüllen muss.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Anzeige
TearFund Weihnachtsgeschenke | Half page
Anzeige
Menorca 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Mit Sport die Integration fördern

Bei der KulturLegi geht es auch um Bildung und Sport.

Ständerat beschliesst zwei Wochen Vaterschaftsurlaub

Eine Volksinitiative, die vier Wochen Urlaub verlangt, lehnt der Rat ab.

Das Seelsorge-Geheimnis: Belastendes abgeben können

SEK hat ein Buch zu diesem Thema veröffentlicht.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch