Logo

Familientrauerbegleitung – Kindern helfen, Abschied zu nehmen

Radio
Life Channel
(c) 123rf
16.04.2016
Kinder trauern anders als Erwachsene.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Kinder trauern anders als Erwachsene. Als Menschen des Augenblicks befinden sie sich nicht ständig in Trauer. Dafür kann diese Jahre später wieder hochkommen. Kinder müssen in Trauerfällen also anders begleitet werden. Doch Trauerangebote für Kinder und Familien gibt es in der Schweiz noch wenig. Die Beratungsstelle «Lebensgrund» beispielsweise ist mit ihrem Angebot sehr gefragt, wie Co-Partnerin Barbara Lehner erklärt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Mein Verein fürs Leben | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Mobile Rectangle | Spenden | Frieden
Lepra heute heilbar | Mobile Rectangle
Basteln zu Weihnachten | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Konferenz | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Mit klassischer Musik Kindern in Not helfen

Im Rahmen der Benefiz-Konzertreihe «Swiss Charity Concert» in Zürich

Zu Kindern eine Herzensbeziehung aufbauen

Vor lauter Organisieren und Planen nehmen sich Eltern gar nicht mehr richtig Zeit, um eine intensive Herzensbeziehung zu ihren Kindern aufzubauen.

Abschied – Trauer – Trost

Wir werden immer wieder mit Abschiednehmen konfrontiert.
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Das Zentrum «ACT212» will sensibilisieren, beraten und unterstützen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten