Logo

Erstes ökumenisches Gesangsbuch kommt aus Graubünden

Radio
Life Channel
Gesangbücher in der Kathedrale von Wells | (c) Annie Spratt/Unsplash
29.09.2021
Im rätoromanischen Dialekt Surselvisch
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Im Herbst 2022 soll das erste ökumenisches Gesangsbuch in Europa erscheinen. «Clom» (bedeutet Ruf) wird für die Surselva gemacht und entsprechend sind die Lieder im rätoromanischen Dialekt Surselvisch. Bis jetzt sind 6000 Exemplare vorbestellt worden. Bei 13 000 Sprechern dieses Dialekts zeigt diese Zahl also ein grosses Interesse.

Es ist nicht das erste Mal, wo in der Surselva die beiden Landeskirchen zusammenarbeiten. Es existiert bereits eine Bibelübersetzung in diesem Dialekt.

Jan-Andrea Bernhard ist reformierter Pfarrer und Co-Leiter dieses Projekts. Er sagt: «Mir persönlich ist es ein tiefes Anliegen, dass wir unabhängig von Traditionen gemeinsam singen und Gott loben können.» Er weist darauf hin, dass immerhin 80 bis 90 Prozent der Lieder ökumenisch sind.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
TearFund Geschenke | Half Page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch