Logo

Entwicklungshilfe für die Betroffenen des Klimawandels

Radio
Life Channel
Rinderherde in Äthiopien | (c) 123rf
02.07.2019
Caritas Schweiz setzt sich für Entwicklungsländer ein.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Klimawandel und Naturkatastrophen bedrohen in Entwicklungsländern besonders die Existenz von ärmeren Bevölkerungsgruppen. Franziska Koller (Operative Leiterin Internationale Zusammenarbeit Caritas Schweiz) erklärt am Beispiel eines Dorfs in Äthiopien, welche gravierenden Auswirkungen der Klimawandel haben kann. Und sie erläutert, wie sich Caritas Schweiz für die Entwicklungsländer einsetzt und welche Forderungen das Hilfswerk stellt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Wir sind da | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
Time Out | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Die Ethik des Klimawandels

Der Klimawandel ist mit den Händen greifbar, obwohl ihn niemand wahrnimmt

Die Schweiz und der Klimawandel

Wie sich unser Land in diesem Bereich engagiert.

Caritas hilft in Indonesien Betroffenen von Naturkatastrophe

Auf der Insel Sulawesi sind immer noch über 200 000 Menschen auf Hilfe angewiesen.
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Von Claudia Bandixen zu Jochen Kirsch
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten