Logo

Entdeckungen im letzten Buch der Bibel – Talk mit Autor René Christen

Radio
Life Channel
Buchcover Lichter in der Nacht | (c) René Christen
14.08.2019 17.08.2019
In seinem Buch «Lichter in der Nacht» lässt René Christen auch die komplexen Passagen der Offenbarung des Johannes nicht ausser Acht.
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Ruedi Josuran spricht im Talk mit dem Autor René Christen über sein Buch «Lichter in der Nacht», indem es um Entdeckungen im letzten Buch der Bibel geht.

Die Offenbarung des Johannes – das letzte Buch der Bibel – lieferte schon immer viel Diskussionsmaterial, enthält es doch manche komplexe und schwer verständliche Passagen. René Christen, Pastor in der Kirche im Prisma in Rapperswil-Jona, legt eine gründliche, zugleich allgemein verständliche und seelsorgerliche Erklärung der Offenbarung des Johannes vor.

Der Autor lässt auch die schwierigen Passagen nicht weg. Dabei bietet René Christen Entscheidungshilfen, um den Lesern den Übergang von den realen Aussagen hin zur Spekulation zu erleichtern. Die Offenbarung des Johannes wird als Teil der Bibel und damit als wahres Wort Gottes verstanden und geachtet. Auch für uns heute noch unverständliche Passagen werden nicht einfach entmythologisierend oder rein allegorisch «entsorgt», sondern mit Achtung stehen gelassen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Creux du Van | Mobile Rectangle
Jurabelle | E-Bike | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Music Loft | Asendorf | After | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Anzeige
Netzwerk | Life On Stage HS21 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Seminar «Entdeckungen am Anfang»

Wir finden Antworten auf die grossen Fragen der Menschheit.

Reden über das Scheitern – René Winkler

Der Dachverband «Chrischona International» musste aufgelöst werden.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch