Logo

Die Zürcher Reformierten im «RefLab»

Radio
Life Channel
(c) Riccardo Annandale/Unsplash
20.01.2020
Ein neues Projekt, welches aus einem Blog, Podcasts und einem Netzwerk besteht.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Drei in einem: Das Projekt «RefLab», welches die reformierte Kirche des Kantons Zürich am 21. Januar 2020 startet, besteht aus einem Blog, Podcasts und einem Netzwerk. Aus letzterem soll eine Community entstehen, wie Projektleiter Stefan Jütte erklärt.

«RefLab» richtet sich an Menschen, welche sich mit der Frage beschäftigen, was der christliche Glaube mit der heutigen Zeit zu tun hat und was nicht (mehr). Auch wenn Menschen aus der reformierten Kirche mitangesprochen sind, will das Projekt mit einer breiteren Öffentlichkeit ins Gespräch kommen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Patenschaft | Mobile Rectangle
Artikel zum Thema
Weiterführende Tipps
Anzeige
Stricker | Half page
Anzeige
Wasser Konferenz | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Die reformierte Landeskirche eröffnet Labor

Und diskutiert doch über aktuelle theologische, ethische und gesellschaftspolitische Themen.

Worte über das Wort – Bloggerin Evelyne Baumberger

Bei der reformierten Plattform «RefLab» aktiv
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten