Logo

Christenverfolgung wissenschaftlich untersucht

Radio
Life Channel
(c) 123rf
18.06.2018
Jeweils im Januar erscheint der Weltverfolgungsindex.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Jeweils im Januar veröffentlicht das Hilfswerk Open Doors den Weltverfolgungsindex. Diese Liste zeigt das Ausmass der weltweiten Christenverfolgung im vorangehenden Jahr auf.
 
Für Open Doors ist es wichtig, gerade in denjenigen Ländern tätig sein zu können, wo Christen am meisten verfolgt werden. Das Hilfswerk startete mit dem Weltverfolgungsindex, weil die Länder mit der stärksten Verfolgung nicht immer so offensichtlich sind. Aufgrund des öffentlichen Interesses wird der Index seit 2003 veröffentlicht, wie Patrick Schäfer (Leiter Open Doors) erzählt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Cornwall | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Anzeige
Südirland | Half Page
Anzeige
Südirland | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Verstärkte Christenverfolgung in Indien

Verantwortlich für den drastischen Anstieg ist die politische Situation.

Weltverfolgungsindex 2017: Christenverfolgung hat zugenommen

Patrick Schäfer von Open Doors Deutschschweiz erläutert die Gründe dafür.
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Die Liegenschaft hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten