Logo

Chinesisches Treffen in Zürich-Affoltern

Das Herz von Monika Tian schlägt für China, sie mag die Kultur des Landes sehr und ist mit einem Chinesen verheiratet.
Weiqing und Monika Tian  |  Weiqing und Monika Tian | (c) Radlio Life Channel
04.02.2019
Das Herz von Monika Tian schlägt für China, sie mag die Kultur des Landes sehr und ist mit einem Chinesen verheiratet.
 
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Das Herz von Monika Tian schlägt für China, sie mag die Kultur des Landes sehr und pflegt schon sehr lange Kontakt mit Chinesen – zudem ist sie mit einem Chinesen verheiratet. Sie schätzt deren Herzlichkeit, Offenheit und Gastfreundlichkeit, welche sie in China selber erlebt hat.

Sie und ihr Mann wollen Chinesen im christlichen Glauben begleiten. Zu diesem Zweck organisieren sie ein Chinesen-Treffen, welches einmal pro Monat in der katholischen Kirche in Zürich-Affoltern stattfindet. Dort treffen sich jeweils 8 bis 20 Menschen; Wachstum im christlichen Glauben und Gemeinschaft stehen dabei im Vordergrund.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Half Page 5 Keller Meier Gartengestaltung
Anzeige
Leaderboard Räber Coaching 03
weiterlesen
Wenn alles nach Plan läuft, kann das Sozialwerk 2023 dort seinen neuen Standort beziehen.