Logo

Besorgnis über Kürzung bei Sozialhilfe

Radio
Life Channel
(c) 123rf
06.01.2017
Der Kanton Bern will das Sozialhilfegesetz überarbeiten.
 
In diesem Beitrag
Thema: Kirchen

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Kanton Bern will das Sozialhilfegesetz überarbeiten. Der Grundbedarf für eine Person mit Sozialhilfe soll um 10 Prozent gekürzt werden, zusätzlich sollen die Integrationszulagen erhöht werden.
 
Caritas Bern ist sehr besorgt wegen der diese Woche bekannt gewordenen Stossrichtung der Teilrevision des kantonalen Sozialhilfegesetzes.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Celine Hales | vorher | Mobile Rectangle
Nacht des Glaubens | Mobile Rectangle
Anzeige
Rosinen | Half Page
Anzeige
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Kanton Bern spart bei Sozialhilfe

Das Sozialhilfegesetz wird das Leben der Schwächsten weiter verschlechtern.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch