Logo

Auf den Spuren von Kurt Marti

Radio
Life Channel
Ausschnitt aus Buchcover «Kurt Marti – Sprachkünstler, Pfarrer, Freund» von Klaus Bäumlin
12.10.2021
Dichter, Pfarrer und Aktivist
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Berner Kurti Marti (1921–2017) war Pfarrer, Dichter und Aktivist. Zwar studierte er zuerst kurz Jus, wählte dann aber auf der Suche nach etwas Sinnstiftendem die Theologie. Anschliessend arbeitete er viele Jahre als Pfarrer, mit dem Schreiben begann er erst später.

Marti wurde vor allem durch seine Mundartgedichte bekannt. Darin griff er immer wieder grosse Themen aus Theologie und Politik auf, welche durch seine Pfarrtätigkeit und den christlichen Glauben inspiriert waren.

Noch bis zum 21. November 2021 zeigt das Literaturmuseum Zürich mit «Eros. Engagement. Endlichkeit» eine Ausstellung über Marti. Damit will man dieser prägenden Person eine Plattform geben. Man wolle sowohl eine Neuentdeckung ermöglichen als auch noch wenig Vertrautes zeigen, erklärt Rémi Jaccard (Leiter Literaturmuseum). Zudem würden seine Gedanken und Gedichte gut in die heutige Zeit passen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Creux du Van | Mobile Rectangle
Jurabelle | E-Bike | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
Anzeige
Half Page
Anzeige
Adonia | Musical Camp Teens | Leaderboard
Mehr zum Thema

Kurt Marti, ein Theologe mit Wortwitz

«Theologe aus Leidenschaft und Pfarrer von Beruf»

Identität bei Jugendlichen: Wie wichtig Bezugspersonen sind

Jugendliche versuchen andere nachzuahmen und so herauszufinden, wer sie sind.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch