Logo

Armut in der Schweiz hat sich nach Notstand verschärft

Radio
Life Channel
Menschenschlange beim «Take-Away» beim Hope House in Zürich | (c) Frederik Bugglin
24.06.2020
So das Fazit von Hilfswerken
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Auch Armut ist ein Teil der Schweiz: Diese Tatsache konnte Radioredaktor Georg Hoffmann schon mehrmals beobachten. In unserem Land haben es sich Hilfswerke zur Aufgabe gemacht, die Not von Armutsbetroffenen zu lindern.

Laut Caritas hat sich ihre Situation durch die Corona-Pandemie verschärft. Die Heilsarmee hat festgestellt, dass auch nach der Hautphase der Pandemie der Bedarf an Nothilfe immer noch hoch ist. Zusammen mit der EMK, dem Verein Netz4 und dem «Chrischtehüsli» hat sie zu Beginn des Notstands einen Take-away für Menschen in Not lanciert.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Willow | Preis bis 04Juli | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Eine kürzere Alternative zum physischen Pilgern
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten