Logo

Antisemitismus vor der Haustüre

Radio
Life Channel
(c) 123rf
02.10.2017
Tageskonferenz und Gedenkmarsch in Wnterthur
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Am 30. September fand in Winterthur eine Tageskonferenz und ein Gedenkmarsch statt, welche an die Situation der Juden zur Pestzeit erinnerten. Denn gerade in der Kyburg bei Winterthur suchten viele Juden Schutz, wurden dann jedoch vom Mob hingerichtet. Ein Gedenkmarsch, welcher den Weg der Juden ablief, erinnerte an deren Situation. Und gleichzeitig fanden in der Stadt Winterthur zwei Gottesdienste statt, wo man sich ganz bewusst vom Antisemitismus lossprechen konnte.

Die Konferenz wurde getragen von den Israelwerken Schweiz, der Organisation Gebet für die Schweiz und der Evangelischen Allianz Winterthur.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
MAF | Mobile Rectangle
Anzeige
TDS Schnuppertage | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Hinter der Gebärdensprache verbirgt sich eine ganze Kultur.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten