Logo

Angebote für Flüchtlinge und Bedürftige per App

Radio
Life Channel
Passende Informationen finden mit dem Smartphone | (c) 123rf
13.03.2019
Die App «I-Need» bietet Flüchtlingen und Bedürftigen Informationen zu für sie relevanten Angeboten in ihrer Region.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die App «I-Need» bietet Flüchtlingen und Bedürftigen Informationen zu Angeboten in ihrer Region wie beispielsweise Mittagstische, medizinische Behandlung oder Beratungen. Sie erhalten dort schnell und einfach einen Überblick über die Angebote. Allerdings handelt es sich dabei nicht bloss um eine Auflistung, sondern die Angebote können auf Google Maps gesucht und auch gleich gebucht oder deren Anbieter kontaktiert werden.

Nachem die App bereits für die Kantone Zürich, Basel, Luzern und Aargau verwendet werden konnte, ist neu auch Bern dabei. Wir sprachen mit Katharina Rohner vom Flüchtlingssozialdienst der Caritas Bern. Sie erzählt unter anderem, dass gerade jüngere, alleinstehende Flüchtlinge das Bedürfnis haben, sich zu vernetzen und zu integrieren.

 

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Patrick Jonsson | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Norwegen 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Gesund leben per App?

Strichcode erleichtert Entscheidungen

Lebensmittel retten, indem sie verschenkt werden

Das Quartiercafé «Coffee & Deeds» in Zürich-Hirzenbach verschenkt jeweils Sonntagmorgen Lebensmittel.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch