Logo

Aktion zum Flüchtlingstag «Beim Namen nennen»

Radio
Life Channel
Sterben in Europa | (c) Julian Paolo Dayag on unsplash
05.05.2021
Gedenktag an 44'000 Opfer der Festung Europa
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Vorbereitungen zu der Gedenkaktion «Beim Namen nennen»  läuft in Basel, Chur, Genf, Luzern, Neuchâtel, St. Gallen und Zürich auf Hochtouren. Es ist geplant, zwei Wochen vor dem Flüchtlingstag (5./6. Juni 2021) die Namen der Menschen vorzulesen, die auf der Flucht nach Europa ums Leben gekommen sind.

Radio Life Channel hat in St. Gallen nachgefragt, wie es mit den Vorbereitungsarbeiten steht. Das Fazit ist: Es werden noch viele Freiwillige gesucht. In der St. Laurenzenkirche sollen durch diese Freiwilligen die Namen der Verstorbenen auf kleine Stoffstreifen geschrieben und dann an der Aussenfassade der St. Laurenzenkirche befestigt werden. So wird die St. Laurenzenkirche in ein riesiges Mahnmal mitten in der Stadt verwandelt.

 

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch