Logo

Adoray-Festival will Glauben neu erlebbar machen

Radio
Life Channel
Gottesdienst am Adoray-Festival 2018 | (c) Adoray
01.10.2019
Vom 4. bis 6. Oktober 2019 findet in Zug das Adoray-Festival statt.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Adoray nennt sich eine Bewegung in der katholischen Kirche, die 2004 in Zug startete. Der Name ist eine Zusammensetzung aus «adore» (anbeten) und «pray» (beten). Auch wenn die Adoray-Gruppen in den diversen Städten verschieden sind, so einen sie die vier Pfeiler Lobpreis, Impuls, Anbetung und Gemeinschaft.

Die Gruppen treffen sich einmal pro Jahr am Adoray-Festival, welches seit 2010 in Zug stattfindet, dieses Jahr vom 4. bis 6. Oktober 2019. Die Jugendlichen sollen eine lebendige Kirche erleben und ihren Glauben in der Gemeinschaft vertiefen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Mobile Rectangle | Spenden | Frieden
Lepra heute heilbar | Mobile Rectangle
bv Media | Aufatmen | Mobile Rectangle
bv Media | Faszination Bibel | Mobile Rectangle
bv Media | Lebenslust | Mobile Rectangle
The New Heinz Julen Porject | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Schweden | Mobile Rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Teneriffa | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
be a fragrance | Mobile Rectangle
Weihnachten | Mobile Rectangle
Artikel zum Thema
Weiterführende Tipps
Anzeige
Schweden | Half Page
Anzeige
Räber Marketing | Berufung | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

11. Adoray-Festival in Zug

Vom 9. bis 11. November 2018 mit über 700 Jugendlichen und junge Erwachsenen

Debütalbum von Andi Leupp – will Mut machen

In Schweizerdeutsch, Hochdeutsch und Englisch

«Festival of Thought» will zum Nachdenken anregen

Diskutiert werden die «grossen Fragen des Lebens, der Geschäftswelt und Gesellschaft».
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Mariano Tschuor arbeitete über 25 Jahre bei der SRG.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten