Logo

70 Jahre nach Hiroshima: Pilgerreise durch Japan

Radio
Life Channel
(c) Hirotsugu Mori/Wikipedia
07.08.2015
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Am 6. August 1945 wurde die erste US-amerikanische Atombombe mit Codenamen «Little Boy» über der japanischen Stadt Hiroshima abgeworfen. Es wird geschätzt, dass dabei umgehend mindestens 60 000 Menschen getötet wurden. Rund 70 Prozent der Gebäude wurden zerstört.
 
Eine Delegation des Ökumenischen Rats der Kirchen befindet sich zurzeit auf Pilgerreise durch Japan. Mit dabei ist auch Heinrich Bedford-Strohm, Präsident der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Ferien am Meer | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Pilgerreise nach Jerusalem

Ehepaar Obrist marschierte von Basel nach Jerusalem.

Pilgerreise nach Jerusalem

Etwa ein Jahr sollte der Fussmarsch von Basel nach Jerusalem dauern
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten