Logo

150 Länder beten gemeinsam für Zimbabwe

Radio
Life Channel
Zwei ältere Frauen in Bindura, Zimbabwe | (c) Peter Kvetny/Unsplash
06.03.2020
Am Weltgebetstag 2020
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Weltgebetstag findet jeweils am ersten Freitag im März statt. Er ist eine weltweite Bewegung von Frauen, welche – mit Vorläufer eingerechnet – schon seit 130 Jahren besteht.

Geleitet wird er von einem internationalen Komitee mit Sitz in New York, dieses bestimmt für jedes Jahr ein Schwerpunktland. Am Tag selbst wird dann weltweit für dieses Land gebetet.

Dieses Jahr ist es der afrikanische Binnenstaat Zimbabwe, 2021 wird es der pazifische Inselstaat Vanuatu sein. Bis 2026 stehen die Länder bereits fest.

Wir sprachen mit Sonja Scheuermeier, Vizepräsidentin Weltgebetstag Schweiz.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
HUWA | Frühling | Mobile Rectangle
CO2 Gesetz | Medium Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Am Weltgebetstag digital mitbeten

2021 stammt die Liturgie aus Vanuatu

Weltgebetstag 2016: Beten für Kuba

Wir fragten drei Frauen, wie man für dieses Land beten kann.

Kirchenkalender: Weltgebetstag

Jedes Jahr bereiten Frauen aus einem jeweils anderen Land eine Liturgie dafür vor.
Mehr «Kirche & Gesellschaft»
Sie können durchaus eine Grundlage für Frieden legen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten