Logo

Vom Umgang mit Alzheimer-Patienten

Radio
Life Channel
(c) Rolands Zilvinskis/Unsplash
21.09.2021
Die Krankheit gilt als unheilbar.
 
In diesem Beitrag
Thema: Im Fokus

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Heute ist der Welt-Alzheimertag. In der Schweiz sind 146 000 Personen von dieser Krankheit betroffen. Die Betreuung von solchen Menschen ist herausfordernd und die Angehörigen kommen dabei an ihre Grenzen.

Uli Zeller arbeitet als Betreuer und Seelsorger in einem Altersheim im deutschen Singen. Er erklärt, dass man bei Demenz nicht die Krankheit an sich, sondern den Menschen sehen soll. Sabrina Melone (leitende Psychologin und Direktorin der Glashausklinik in Frauenfeld) verweist darauf, dass sich die Krankheit zwar nicht aufhalten, aber verlangsamen lässt.

Auch Kirchgemeinden sind betroffen. Wie können Menschen mit Alzheimer in der Kirche ihren Platz finden? Daniel Mörgeli hat sich mit dieser Frage beschäftigt und eine Diplomarbeit zu diesem Thema geschrieben.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Nachher
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Würdevoller Umgang mit Demenzkranken

Uli Zeller hat seine Masterarbeit im Theologiestudium zum Thema Demenz und Seelsorge geschrieben.

Alzheimer – darüber sprechen hilft

Heute ist Welt-Alzheimer-Tag.

Wer bin ich, und wer sagt mir das?

Der Identität auf der Spur
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch