Logo

Partnerstädte weltweit

Radio
Life Channel
Partnerschaftlich unterwegs | (c) unsplash
18.08.2021
Zeichen des Friedens setzen
 
In diesem Beitrag
Thema: Im Fokus

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Wenn man bei einer Ortschaft am Ortsschild vorbei fährt, dann kann man da oft einen zweiten Ortsnamen ablesen: Die Partnerstadt. Oder der Partnerort. Auch die Schweiz hat knapp 500 Partnerschaften, wobei die Zahl eher rückläufig ist.

Die Gründe für solche Partnerschaften sind vielfältig. In der Nachkriegszeit sind sie historisch gewachsen – als Zeichen des Friedens. Neuere Partnerschaften dienen aber eher als Austausch untereinander: Austausch von Innovation, Bildung oder Erfahrungen. Und: Einzelne Städte verbandeln sich auch weil sie den selben Namen tragen. Wir schauen hinter diese Tradition und möchten zeigen, was sich Städte von solchen Partnerschaften erhoffen – und weshalb es auch Städte gibt, die bewusst darauf verzichten.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
Anzeige
TearFund Weihnachtsgeschenke | Half page
Anzeige
Vlada Kaufleuten | Leaderboard
Mehr zum Thema

Silvesterbräuche weltweit

Ein Blick auf verschiedene Länder

Weihnachtstouren durch Schweizer Städte

Lichter, Besinnlichkeit und Geschichten rund um die Stadt

40 Jahre CD - Die Compact Disc

Vom Riesenerfolg zum Auslaufmodell
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch