Logo

ZHAW führt umfassende Studie zu Antisemitismus durch

Radio
Life Channel
Gitter bestehend aus Davidssternen | (c) 123rf
03.02.2020
Ziel der Studie ist es, eine solide Datengrundlage zu erarbeiten und zu differenzierten Erkenntnissen zu gelangen.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Im Brennpunkt
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) führt zurzeit bei Jüdinnen und Juden schweizweit eine Befragung zu ihren Erfahrungen mit Antisemitismus durch. Ziel der Studie ist es, eine solide Datengrundlage zu erarbeiten und zu differenzierten Erkenntnissen zu gelangen.

Professor Dirk Baier ist Leiter des Instituts Delinquenz & Kriminalprävention an der ZHAW. Aus seiner Sicht stellt Antisemitismus heutzutage immer noch ein Problem dar, unter anderem weil die Gesellschaft komplexer geworden ist. Verschwörungstheorien wie Antisemitismus hätten es bei der Flut an Informationen leicht; in einer komplexen Welt liefern sie einfache Antworten.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
Myanmar | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Im Brennpunkt»
Das Unternehmen betreibt nun eine nationale Partnerschaft mit der Migros.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten