Logo

Wir unternehmen etwas! – Obdachlosen die Haare schneiden

Radio
Life Channel
(c) Fotolia
21.10.2017
Sie ist überzeugt: Nur wer gibt, kann empfangen.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Thema der Woche
Thema: Im Brennpunkt
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die gelernte Coiffeuse Jaël Meier verpasst Obdachlosen einen Haarschnitt, ohne dass diese etwas dafür bezahlen müssen. Und trotzdem kriegt sie viel dafür zurück. Sie ist überzeugt: Nur wer gibt, kann empfangen. Nur wer stirbt, kann leben.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Im Brennpunkt»
Severiyos Aydin hat «Aramaic Relief International» gegründet.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten