Logo

Wie Corona sich auf ERF Medien auswirkt

Radio
Life Channel
Hoffnung teilen - Brot erhalten | (c) unsplash
25.05.2020
Hanspeter Hugentobler, Geschäftsführer berichtet über die letzten Monate
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Es sind harte Monate gewesen, die nun hinter uns liegen. Die Auswirkungen der Corona-Krise hat vermutlich jede einzelne Firma in der Schweiz auf irgendeine Art und Weise zu spüren bekommen.
ERF Medien, das Medienhaus, unter dessen Dach sich auch Radio Life Channel befindet, musste den Betrieb nie einstellen. Änderungen, ja Änderungen dagegen gab es gleich mehrere.

Hanspeter Hugentobler, Geschäftsführer von ERF Medien im Gespräch mit Radio Life Channel Moderationsleiterin Michelle Boss. Er erzählt, wie ERF Medien Schweiz in dieser Krise über die Runden gekommen ist.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Patrick Jonsson | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
VCH | Half Page
Anzeige
Norwegen 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Corona-Krise: Auch für ERF Medien eine Herausforderung

Geschäftsführer Hanspeter Hugentobler erzählt von neuen Arbeitsabläufen und Änderungen im Familienleben.

Welche Herausforderungen bringt 2020 für Life Channel mit sich?

Hanspeter Hugentobler, Geschäftsführer im Gespräch
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch