Logo

Weniger Miete dank tiefem Referenzzinssatz

Radio
Life Channel
14.06.2015
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Im Brennpunkt
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Über 60 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer leben in einer Mietwohnung. Die gute Nachricht für die Mieterinnen und Mieter: Weil der Referenzzinssatz auf 1,75 Prozent gesunken ist, sollte entsprechend der Mietzins sinken.
 
Beatrice Jäggi vom Mieterinnen- und Mieterverband Deutschschweiz (MVD) erklärt uns, was der Referenzzinssatz ist und wie er sich in den vergangenen Jahren entwickelt hat.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Adonia Kids Party | Leaderboard
Mehr «Im Brennpunkt»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten