Logo

Was Jugendliche unbedingt über «sex+so» wissen sollten

Radio
Life Channel
«sex+so» vom Schweizerischen Weissen Kreuz
14.04.2018
Jugendlichen helfen, einen eigenen Umgang mit Sexualität zu finden.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Im Brennpunkt
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Mit dem Bild- und Videomaterial in den klassischen und sozialen Medien, welches gerade auch bezüglich Sexualität verfügbar ist, bekommen Jugendliche so einiges zu sehen oder zumindest angedeutet.
 
Der Kurs «sex+so» des Schweizerischen Weissen Kreuzes (SWK) will ihnen helfen, einen eigenen Umgang damit zu finden. Madeleine Rytz vom SWK erklärt, dass im Kurs zum Beispiel thematisiert wird, welche Schönheitsideale die Werbung vermittelt. Oder dass die Sexualität, welche in den Medien geboten wird, körperzentriert ist, es jedoch auch andere Aspekte gibt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
David gäge Goliat | Mobile Rectangle
Lust auf ein Abenteuer | Medium Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Nik Gugger | Mobile Rectangle
MOVO | Mobile Rectangle
Joyce | Mobile Rectangle
Family | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
David gäge Goliat | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Wie regelmässig sollten Paare Sex haben?

Veronika Schmidt plädiert dafür, Sexualität zu planen und zu einer Gewohnheit zu machen.

Über Sex reden

ohne Hemmungen mit dem Partner über Sex reden

Veronika Schmidt gibt Ratschläge für guten Sex

Die Sexologin befasst sich professionell mit Lustlosigkeit und weiss, was es braucht, damit ein Paar guten Sex hat.
Mehr «Im Brennpunkt»
In Jesus können wir sehen, wie Gott ist.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten