Logo

Sicher im Internet – Viren und erste Gegenmassnahmen

Radio
Life Channel
22.06.2018
Was tun, wenn unser Computer infiziert wurde?
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Thema der Woche
Thema: Im Brennpunkt
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Computer und Smartphone sind unsere ständigen Begleiter, ohne Internet scheint praktisch nichts mehr zu laufen. Unsere Daten in Form von Texten, Fotos und Videos lagern irgendwo auf Servern. Deshalb ist ein kompetenter Umgang mit ihnen umso wichtiger.
 
Die Swiss Internet Security Alliance (kurz SISA) hat eine «Security Checkliste» zusammengestellt, welche fünf Punkte zum sicheren Verhalten im Internet definiert. Wir sprechen darüber mit Peter Fischer, Präsident der SISA und Dozent für Informatik an der Hochschule Luzern.
 
Wie in der natürlichen Welt sind Viren auch in der Welt der elektronischen Geräte kleine Organismen, welche uns schaden können. Leider gibt es Schadenssoftware (Malware), welche unsere Geräte angreifen können.  Fischer erklärt, welche Massnahmen wir als Erstes ergreifen können, wenn unsere Computer infiziert wurden.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Adonia | Mobile Rectangle
Compasssion | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Woods Optik | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Sicher im Internet – Datensicherung

Wie wir unsere Backups richtig aufbewahren.

Sicher im Internet – Realitätscheck

Auch online sind Sein und Schein nicht immer deckungsgleich.
Mehr «Im Brennpunkt»
Auch online sind Sein und Schein nicht immer deckungsgleich.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten